Schulgeld

 

schulgeldSchulen in freier Trägerschaft bekommen vom Land pro Schüler einen Zuschuss in Höhe von 80 Prozent der Mittel, die eine öffentliche Schule erhält. Um den Schulbetrieb durchführen zu können, brauchen wir weitere Mittel und erheben deshalb ein Schulgeld. Dieses beträgt im Schuljahr 2016/2017 pro Monat:

144,- Euro für die Grundschule und

182,- Euro für die Gemeinschaftsschule

Die Erfahrung zeigt, dass die Ausgaben kontinuierlich steigen, sodass die Höhe des Schulgeldes regelmäßig - meist jährlich - angepasst werden muss.

Im Schuljahr 2017/2018 wird es 148,- Euro für die Grundschule und 187,- Euro für die Gemeinschafts-schule betragen. Im Schuljahr 2018/2019 sind es dann 152,- Euro (Grundschule) bzw. 192,- Euro (Gemeinschaftsschule).

Eine Ermäßigung ist in begründeten Fällen möglich. Ansprechpartner ist der Geschäftsführer.

Zum Seitenanfang